Ginsana hat langfristige Effekte

Die Wirkdauer des standardisierten Ginsengextrakts G115 bei gesunden Wettkampfsportlern.

Aus: I. Forgo and G. Schimert, Notabene Medici (1985); 15, 9: 636–640

Einleitung

Frühere Studien haben gezeigt, dass der auf 4 % Ginsenosid-Konzentrat eingestellte G115 Ginsengextrakt die körperliche Leistungsfähigkeit erhöht.

Zielsetzung

Untersuchung der Dauer des leistungsfördernden Effekts des standardisierten Ginsengextrakts G115 über die Behandlungsphase hinaus.

Methoden und Studiendesign

Doppelt verblindete, placebokontrollierte Studie, an der 28 gesunde männliche Sportler (mindestens 10 Stunden Training pro Woche) teilnahmen.

Behandlung: Die Teilnehmer wurden auf zwei Gruppen randomisiert: Die erste Gruppe erhielt jeweils 2 Kapseln Ginsana täglich (n = 14); die zweite Gruppe 2 Kapseln Placebo täglich (n = 14), jeweils über einen Zeitraum von 9 Wochen.

Klinische Untersuchung

Die Autoren untersuchten vor und am Ende der Behandlung (nach 9 Wochen) sowie daran anschließend nach 1, 3, 7 und 11 Wochen die folgenden Parameter:

  • Sauerstoffaufnahme in Ruhe und während eines Trainings auf dem Fahrrad-Ergometer
  • Reaktionsschnelligkeit auf optische Signale
  • Im Lungenfunktionstest: Einsekundenkapazität (FEV1) und forcierte Vitalkapazität (FVC)
  • Herzfrequenz

Ergebnisse

Ginsana verbesserte die Sauerstoffaufnahme, wobei der Effekt langfristig andauerte. Sauerstoffaufnahme: In der mit Ginsana behandelten Gruppe war die Sauerstoffaufnahme nach 9 Wochen um 17 % – bezogen auf den Ausgangswert – erhöht.

Dieser Effekt blieb signifikant für über 3 Wochen nach Ende der Behandlung erhalten. Auch nach 16 Wochen war weiterhin tendenziell eine höhere Sauerstoffaufnahme feststellbar.

Ginsana reduzierte die Herzfrequenz: Der Unterschied im Wert zwischen beiden Gruppen nach 9 Wochen war signifikant (p < 0,001).

Ginsana verbesserte die Lungenfunktion. Einsekundenkapazität (FEV1): Bezogen auf den Ausgangswert war der Wert des Parameters FEV1 im Verlauf der 9-wöchigen Behandlung signifikant angestiegen (** p < 0,01). Selbst 7 Wochen nach Ende der Behandlung lag noch ein signifikanter Unterschied vor (* p < 0,05).

Forcierte Vitalkapazität (FVC): Wiederum bezogen auf den Ausgangswert war auch der Parameter FVC während der 9-wöchigen Behandlung signifikant angestiegen (* p < 0,05). Drei Wochen nach Behandlungsende (nach 12 Wochen) war der Unterschied am größten (** p < 0,001).

Schlussfolgerungen

  • Ginsana verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit nach 9 Wochen und diese Verbesserungen dauern für mindestens 3 Wochen nach Ende der Behandlung in signifikantem Ausmaß an.